Innovation trifft Tradition

Die Margon Brunnen GmbH führt zum 1. April 2015 das innovative Erfrischungsgetränk „Margon’s Most Brause“ in den Geschmacksrichtungen „Helle Traube“ und „Rote Traube“ ein. Das innovative Produktkonzept aus leckerem, fermentierten Traubensaft kombiniert mit dem prickelnden Margon Mineralwasser trifft den Geschmacksnerv der ganzen Familie.

Die spezielle Fermentation von Traubensaftkonzentrat, bei der keinerlei Alkohol entsteht, ist ein innovativer Prozess, bei dem einzigartiger und charakteristischer Geschmack, ähnlich dem von Fassbrausen, erzielt wird. So können sich Groß und Klein an der prickelnden Erfrischung mit dem besonderen Geschmack von reifen Trauben und dezenter Süße erfreuen. Mit nur 28,3 Kilokalorien pro 100 Milliliter trägt das Produkt dem Wunsch der Verbraucher nach natürlichen und nicht zu süßen Erfrischungen Rechnung.

Das Trauben-Erfrischungsgetränk ist im umweltfreundlichen 12 x 1,0 Liter GDB-Kasten (dunkelgrün) erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung pro Kasten „Margon’s Most Brause“ liegt bei 8,49 Euro.

Die sächsische Traditionsmarke begleitet die Produkteinführung mit umfangreichen Kommunikationsmaßnahmen in Richtung Endverbraucher. Neben der Plakat- und Funkwerbung sind Online- und Social-Media-Aktionen sowie POS-Werbemittel geplant.

„Margon“ als Traditionsmarke mit 112-jähriger sächsischer Geschichte gehört gemeinsam mit den Marken „Lichtenauer“ und „Vita Cola“ zur Lichtenauer Mineralquellen GmbH. Das selbstständige Tochter-unternehmen der Hassia Mineralquellen Bad Vilbel GmbH & Co beschäftigt 201 Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter, darunter 12 Auszu-bildende, die in Lichtenau etwa 200 verschiedene Markenartikel in 70 Sorten herstellen. Mittels moderner Hochleistungsanlagen werden täglich bis zu eine Million Liter Mineralwasser und andere alkoholfreie Getränke in Lichtenau abgefüllt.

Weitere Informationen zur Margon Brunnen GmbH finden Sie unter www.margon.de.

Zurück