Tourismusverband Sächsische Schweiz und Margon Brunnen verlängern Partnerschaft

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) und Margon Brunnen haben sich auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit verständigt. Die sächsische Mineralwassermarke unterstützt damit auch weiterhin wichtige Projekte und Veranstaltungen des Verbandes. Den Kooperationsvertrag unterzeichneten am Sonnabend Klaus Brähmig, MdB, Vorsitzender des TVSSW und Paul K. Korn, Geschäftsführer der Margon Brunnen GmbH, in Pirna.

„Es ist uns eine große Freude, die langjährige Zusammenarbeit mit Margon fortzuführen“, sagt Klaus Brähmig. „Als fester und geschätzter Partner ist die sächsische Traditionsmarke eine große Unterstützung und ermöglicht uns eine langfristige Planung wichtiger Projekte.“ Das Unternehmen passe zudem mit der nachhaltigen Philosophie zu den Zielen des TVSSW, so der Verbandschef.

Die vor 111 Jahren in Sachsen gegründete Traditionsmarke Margon ist mit der Geschichte, der Kultur und den Menschen in der Sächsischen Schweiz besonders eng verwurzelt. „Mit dem TVSSW verbindet uns seit nunmehr 18 Jahren eine intensive und erfolgreiche Partnerschaft. Diese wollen wir fortsetzen, um gemeinsam die Attraktivität der Region und ihrer regionalen Produkte weiter voranzubringen“, betont Paul K. Korn.

Im Vordergrund der Kooperation stehen die Kernprojekte „Malerweg Elbsandsteingebirge“, die mit 112 Kilometern bedeutendste Wanderroute der Sächsischen Schweiz, sowie die Qualitäts- und Weiterbildungsinitiative „Tourismus Profis“, mit der der Verband die Akteure des hiesigen Tourismus‘ vernetzt und mittels Seminaren, Workshops und Exkursionen die touristische Entwicklung der Region forciert.

„Beide Projekte begleitet Margon, seit sie in den Kinderschuhen stecken“, erklärt Brähmig. „Und durch die Partnerschaft konnten wir sie gemeinsam zu diesem enormen Erfolg führen.“ Auf diesem Erfolg ruhen sich beide Seiten jedoch nicht aus. „Der 2006 wiederbelebte Malerweg ist sicherlich einer der schönsten Belege unserer Zusammenarbeit“, fügt Korn hinzu. „Durch weitere Projekte möchten wir die Region aber noch attraktiver gestalten.“

Den Auftakt der weiterführenden Zusammenarbeit bildet die Tourismusbörse am 5. April in Bad Schandau. Von zehn bis 17 Uhr präsentieren 78 Aussteller in der Toskana Therme, darunter die führenden Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziele, Veranstalter sowie Beherbergungs- und Transportbetriebe aus Sächsischer und Böhmischer Schweiz ihre neuen Angebote an interessierte Fach- und Privatbesucher. Margon beteiligt sich an der Reisemesse aktiv und sorgt für die prickelnde Erfrischung der Aussteller und Besucher mit einem breiten Getränkesortiment.

Bereits seit 1996 besteht die Partnerschaft und wird nun nach 18 Jahren „erwachsen“. Höhepunkte der Zusammenarbeit waren Ereignisse wie der Sächsische Wandertag 2012 und die Einweihung des Malerweges 2006, die Margon mit vielen Aktionen unterstützt hat. Darüber hinaus fördert die Mineralwassermarke die jährliche Herausgabe des Urlaubsmagazins Sächsische Schweiz und der Wanderromantikbroschüre für den Malerweg.

Zurück