Nachruf Artur Kunz

Margon-Alteigentümer Artur Kunz verstirbt im Alter von 102 Jahren

Am 6. August 2018 verstarb der ehemalige Margon-Eigentümer Artur Kunz im Alter von 102 Jahren in Hannover. Kunz hatte von 1945 bis 1981 die Unternehmensleitung von Margon inne und prägte in dieser Zeit den Betrieb maßgeblich.

Trotz widriger wirtschaftlicher Umstände gelang es ihm, sowohl Margon als auch sich selbst, auf nationaler und internationaler Ebene Anerkennung und Wertschätzung zu verschaffen. Nachdem Margon 18 Jahre lang Teil des Staatseigentums der DDR gewesen war, übernahm der damals 74-Jährige Artur Kunz im Jahr 1990 den Betrieb erneut. 1995 verkaufte er jedoch seine Anteile, wodurch das Unternehmen zu einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG wurde.

Mit seiner fachlich kompetenten Führung und seinem unermüdlichen, langjährigen Engagement für das Unternehmen leistete Artur Kunz einen wichtigen Beitrag zu Margons Unternehmenshistorie und setzte den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Zurück