Ostdeutsche Marken-Ikone wird 110 Jahre

Lichtenau, 1. Juli 2013. Bei kaum einer Marke liegen Tradition und Moderne so nah beieinander wie bei Margon. Während die sächsische Traditionsmarke auf eine ereignisreiche 110-jährige Geschichte zurück blicken kann, überrascht sie doch immer wieder mit Innovationen rund um Image, Look und Produktvielfalt. So überzeugt Margon seit Neuestem unter www.margon.de mit einem prickelnd frischen Internetauftritt und bleibt damit auch für jüngere Zielgruppen interessant. Reinschauen lohnt sich!

„Mit ihren 110 Jahren ist unsere ,Grande Dame’ des Mineralwassers keineswegs antiquiert und staubig“, betont Margon-Geschäftsführer Paul K. Korn und ergänzt: „Ganz im Gegenteil: Margon hat insbesondere in den letzten Monaten mit einer Reihe von Innovationen aufgewartet – der neue Internetauftritt ist dabei der krönende Abschluss. Übrigens können unsere Kunden und Partner nun endlich ,Margon-Fans’ werden, denn unsere ,Grande Dame’ erhielt eine Frischzellenkur und ist jetzt auch auf Facebook. Das gefällt uns und hoffentlich auch unseren Fans!“

Die Frischekur begann bereits im vergangenen Jahr. Seitdem erstrahlt Margon mit relaunchtem Logo und attraktivem Etiketten-Design. Auf die ständig wachsenden Ansprüche der Verbraucher reagiert die Marke mit immer neuen Getränkeideen. So brachte Margon im vergangenen Jahr ein neues, prickelndes Limonaden-Trio mit dem „gewissen Extra“ auf den Markt. Jede der fruchtig-prickelnden Erfrischungen überrascht mit einer eigenen, fein aromatischen und natürlichen Note. Und auch Partner profitieren vom „Jungbrunnen“ Margon: Seit Anfang des Jahres kann sich beispielsweise die Margon Arena in Dresden mit neuem Logo präsentieren, welches auch in Leuchtlettern weithin sichtbar auf dem Vordach der Arena erstrahlt. Damit wird die Tradition der großen Leuchtreklamen in Dresden dank Margon weitergeführt.

Apropos Tradition: Margon nimmt das 110-jährige Jubiläum natürlich auch zum Anlass, einen Blick in die bewegte Historie der Marke zu werfen. So entsteht eigens eine Wanderausstellung mit interessanten Hintergrundinformationen sowie Motiven und Einzelstücken aus den vergangenen Jahrzehnten. Auch Kunden waren aufgerufen, „nostalgische“ Margon-Unikate beizusteuern. Das Ergebnis wird erstmals zu den anstehenden Jubiläums-Feierlichkeiten in der Margon Arena präsentiert.

Gastronomiekunden können sich dagegen auf historischen Charme auf ihren Tischen freuen, denn die Margon-Gastroflasche kommt in limitierter Auflage als „110 Jahre“-Sonderedition daher.

Als Traditionsmarke, welche seit 110 Jahren in Sachsen beheimatet ist, ist sich Margon auch seiner Verantwortung für die Region bewusst. Das vielfältige Engagement im sportlichen und kulturellen Bereich gehört für Margon selbstverständlich dazu, wie unter anderem das Sponsoring der DSC-Volleyball-Damen, die langjährigen Partnerschaften mit der Tourismusregion Sächsische Schweiz oder dem Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Sachsen e. V. („Jedem Kind ein Instrument“). Zahlreiche fruchtbare Kooperationen mit Verbänden und Vereinen beweisen, dass Margon seit Jahrzehnten ein zuverlässiger und geschätzter Partner in Sachsen ist.

Mehr Informationen zum Engagement und zur Historie der Margon Brunnen GmbH finden Sie unter www.margon.de.

Zurück